VW-Konzern zeigt drei E-Fahrzeuge in Shanghai

Auto Shanghai 2017

VW-Konzern zeigt drei E-Fahrzeuge in Shanghai

China ist der weltgrößte Markt für Elektroautos – auf der „Auto Shanghai 2017“ zeigen die Hersteller ihre Modelle. Volkswagen stellt drei Elektrofahrzeuge von drei Marken vor. lesen

Nachrichten

Opel Ampera E startet knapp unter 40.000 Euro

„First Edition“ mit Vollausstattung deutlich teurer

Opel Ampera E startet knapp unter 40.000 Euro

Die Neuauflage von Opels E-Auto wird wieder nicht wirklich günstig. Zwar kommuniziert der Autobauer einen Einstiegspreis von 35.000 Euro – doch da ist die E-Auto-Prämie schon eingerechnet. lesen

Toyota testet Brennstoffzellen-Lkw

Elektromobilität

Toyota testet Brennstoffzellen-Lkw

Der japanische Automobilhersteller Toyota hat einen Lkw mit Brennstoffzellenantrieb entwickelt. Das Konzeptfahrzeug soll im Rahmen des „Project Portal“ ab Sommer in den Häfen von Los Angeles im Alltag getestet werden. lesen

Microlino – der elektrische Erbe der BMW Isetta

Produktionsstart Anfang 2018

Microlino – der elektrische Erbe der BMW Isetta

Nach 161.728 verkauften Einheiten ging im Jahr 1962 eine Ära zu Ende, als die letzten BMW Isetten vom Band rollten. 55 Jahre später feiert der im Volksmund Knutschkugel getaufte Zwerg seine Wiederauferstehung. Rein elektrisch, 450 Kilogramm leicht und bereits tausendfach vorbestellt: Der Microlino von Micro Mobility will wie sein Urahn erneut die Massen verzücken. lesen

Formel-1-Zukunft: Renault R.S. 2027 Vision

Motorsport Engineering

Formel-1-Zukunft: Renault R.S. 2027 Vision

Renault zeigt auf der Auto Shanghai, wie die Zukunft der Formel 1 aussehen könnte: mit dem Concept Car R.S. 2027 Vision. lesen

Elektroauto basierend auf dem Porsche 910 für 1 Million Euro

Elektro-Sportwagen

Elektroauto basierend auf dem Porsche 910 für 1 Million Euro

Der Supersportwagen EVEX 910e von Kreisel beschleunigt in 2,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h, sein 53-kWh-Akku bietet bis 350 km Reichweite. Die Kosten: Eine Million Euro. lesen

Technologie & Forschung

Elektrischer Senkrechtstarter absolviert erste Testflüge bei München

Elektroflugzeug

Elektrischer Senkrechtstarter absolviert erste Testflüge bei München

Dank 36 schwenkbarer Propeller kann das Elektroflugzeug Lilium des gleichnamigen Start-ups senkrecht abheben und landen. lesen

Akkutechnik

Verschärfte Regeln für den Versand von Lithium-Akkus

FBDi-Ticker

Verschärfte Regeln für den Versand von Lithium-Akkus

Bisher nicht kennzeichnungspflichtige Lithium-Akku-Sendungen sind zum Teil kennzeichnungspflichtig. Der FBDi informiert über die Details. lesen

Range Extender

E-Supersportwagen kommt dank Turbinen-Lader über 2000 km weit

Range Extender

E-Supersportwagen kommt dank Turbinen-Lader über 2000 km weit

Auf dem Autosalon in Genf sorgt ein Elektroauto mit Turbinen-Lader des chinesischen F&E-Unternehmens Techrules für Furore: der fahrfertige Prototyp des Supersportwagen-Konzeptfahrzeugs hat eine Spitzenleistung von 768 kW und eine Reichweite von mehr als 2000 km. lesen

Infotainment

Biometrie im Fahrzeug soll die Sicherheit erhöhen

Mobilität der Zukunft

Biometrie im Fahrzeug soll die Sicherheit erhöhen

Biometrische Zugangskontrolle zum Fahrzeug oder Cloud-Dienste, die das Fahrerverhalten analysieren: Auf der kommenden CES zeigt Continental, wie das vernetzte Auto für mehr Sicherheit sorgen soll. lesen

Elektromechanik

Gekühlte Ladekabel für Ladezeiten im Minutenbereich

Elektrofahrzeugen

Gekühlte Ladekabel für Ladezeiten im Minutenbereich

HUBER + SUHNER hat ein gekühltes Ladekabel mit gekühltem Steckverbinder entwickelt, mit denen Elektrofahrzeuge in extrem kurzer Zeit vollständig aufgeladen werden können. lesen

Komponenten

Lithium-Ionen-Akkus bis 2,2 Tonnen für Gabelstapler

BMZ

Lithium-Ionen-Akkus bis 2,2 Tonnen für Gabelstapler

Der Lithium-Ionen-Akku von BMZ wird in sieben verschiedenen Formfaktoren gefertigt, hat eine Spannungslage von 48 bis 80 Volt und eine Kapazität von zehn bis 120 Kilowattstunden. lesen

Ladesäule & Infrastruktur

Infineon tritt CharIN bei und fördert Standardisierung bei Elektromobilität

Ladeinfrastruktur

Infineon tritt CharIN bei und fördert Standardisierung bei Elektromobilität

Infineon ist der Charging Interface Initiative e. V. (CharIN) beigetreten. Ziele der weltweit tätigen Organisation sind die Entwicklung, Etablierung und Förderung eines globalen Standards für die Ladeinfrastruktur für alle Arten batteriebetriebener Elektrofahrzeuge. Zu den Gründungsmitgliedern von CharIN gehören führende Automobilhersteller. lesen

Meinungen & Interviews

Wie Zellteilung die Akkubranche retten kann

Angemerkt

Wie Zellteilung die Akkubranche retten kann

Heute Nacht hatte ich einen Albtraum: Mein Smartphone und Laptop funktionieren nicht, auch mein Akkuschrauber streikt, ebenso wie meine elektrische Zahnbürste und alle anderen akkubetriebenen Geräte. Bei meinem E-Bike muss ich wieder mit voller Kraft in die Pedale treten und mein Nachbar flucht, da sein Elektroauto ebefalls den Dienst verweigert. Der Grund: Es gibt keine Akkus mehr! lesen