Ausgebranntes Wrack wird zum ersten und einzigen Elektro-Ferrari

Gelungener Umbau

Ausgebranntes Wrack wird zum ersten und einzigen Elektro-Ferrari

Eine Geschichte wie vom Phoenix aus der Asche: Elektroauto-Spezialisten aus Kalifornien haben einen ausgebrannten Ferrari 308 GT vor der Schrottpresse gerettet und zum ersten 100% elektrisch angetriebenen Ferrari umgebaut. lesen

Nachrichten

Elektroboliden überzeugen in den Straßen von Berlin

FIA Formel E

Elektroboliden überzeugen in den Straßen von Berlin

Bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen hat die deutsche Hauptstadt Berlin die Formel E empfangen. Nicht nur die äußeren Bedingungen machten gute Laune; auch die packenden Sessions auf der Rennstrecke ließen insgesamt 14.000 Fans mitfiebern. lesen

Am 29. April 1899 bricht Camille Jenatzy mit einem Elektroauto die 100-km/h-Grenze

Weltrekord vor 117 Jahren

Am 29. April 1899 bricht Camille Jenatzy mit einem Elektroauto die 100-km/h-Grenze

Der belgische Ingenieur und Rennfahrer Camille Jenatzy stellte am 29. April 1899 einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord auf – mit einem Elektroauto. lesen

Elektro-Rennwagen beschleunigt in 1,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Weltrekord

Elektro-Rennwagen beschleunigt in 1,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h

Der Elektro-Rennwagen „grimsel“ hat den bisherigen Beschleunigungsweltrekord für Elektroautos gebrochen. In 1,513 s und innerhalb von weniger als 30 Metern beschleunigte das Fahrzeug von 0 auf 100 km/h. Den Wagen entwickelt und den Rekord aufgestellt haben Studierende der ETH Zürich und der Hochschule Luzern. lesen

Neuer Prototyp: 48-Volt deutlich effizienter

Antriebstechnik

Neuer Prototyp: 48-Volt deutlich effizienter

Continental und Schaeffler haben in einem Ford-Konzeptfahrzeug ein 48-Volt-System zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe integriert und den Verbrauch um 25 Prozent gesenkt. lesen

Kooperation zur Entwicklung von Lithium-Ionen-Batteriemodulen

Batterietechnologie

Kooperation zur Entwicklung von Lithium-Ionen-Batteriemodulen

Elring Klinger und Sensor-Technik Wiedemann (STW) aus Kaufbeuren haben eine Zusammenarbeit bei der Entwicklung und Produktion von Lithium-Ionen-Batteriemodulen und -systemen vereinbart. Erste Produkte zeigen die Unternehmen auf der Hannover Messe 2016. lesen

Technologie & Forschung

Neue Analysemethode für höhere Batteriekapazität

Elektromobilität

Neue Analysemethode für höhere Batteriekapazität

Die Struktur von amorphem Siliziummonoxid (SiO) gilt als Schlüssel für eine größere Kapazität künftiger Lithium-Ionen-Batterien. lesen

Akkutechnik

Akkuzellen „Made in Germany“ sollen die Elektromobilität retten

Angemerkt

Akkuzellen „Made in Germany“ sollen die Elektromobilität retten

Ohne Akkus keine Elektroautos - so einfach ist das! Was aber, wenn es nicht genug Akkus gibt? Dann fahren 2020 eben nicht eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen - auch das ist ganz einfach. lesen

Range Extender

E-Supersportwagen kommt dank Turbinen-Lader über 2000 km weit

Range Extender

E-Supersportwagen kommt dank Turbinen-Lader über 2000 km weit

Auf dem Autosalon in Genf sorgt ein Elektroauto mit Turbinen-Lader des chinesischen F&E-Unternehmens Techrules für Furore: der fahrfertige Prototyp des Supersportwagen-Konzeptfahrzeugs hat eine Spitzenleistung von 768 kW und eine Reichweite von mehr als 2000 km. lesen

E-Antriebe

Elektrische Antriebstechnik 2017: Call for Paper

WEITERBILDUNG/PRAXISFORUM 2017

Elektrische Antriebstechnik 2017: Call for Paper

Wollen Sie auf dem 4. Praxisforum Elektrische Antriebstechnik 2017 als Referent in Würzburg dabei sein? Dann senden Sie uns Ihr Vortragsthema via Website oder per E-Mail bis zum 30.9.2016. lesen

Infotainment

Teslafahrer können ihr vernetztes Zuhause nun von unterwegs steuern

Smart Home

Teslafahrer können ihr vernetztes Zuhause nun von unterwegs steuern

Tesla-Fahrer können ihr Auto nun mit dem Smart Home von digitalSTROM verbinden. Mit der neuen, intelligenten Anwendung lassen sich nicht nur einzelne Geräte, sondern sämtliche Funktionalitäten des vernetzten Zuhauses auch von unterwegs über den Touchscreen des Elektrofahrzeugs steuern. lesen

Elektromechanik

Leistungssteckverbinder als Schnittstelle zwischen Batterie und E-Mobil

Elektromobilität

Leistungssteckverbinder als Schnittstelle zwischen Batterie und E-Mobil

Angehende Techniker der Heinrich-Hertz-Schule in Karlsruhe haben eine Piaggio Ape 50 zu einem Elektro-Kleinlaster umgebaut. Ein Leistungssteckverbinder von Phoenix Contact verbindet das Wechselakku-System mit dem Fahrzeug und der Ladestation. lesen

Komponenten

YUASA verkauft seine Batterien über vier Distributoren

Industrieakkus

YUASA verkauft seine Batterien über vier Distributoren

Um Kunden eine hohe Servicequalität zu sichern, arbeitet YUASA Battery Europe in Deutschland mit den Distributoren Beltrona, Jewo, Fey und Hückmann zusammen. lesen

Ladesäule & Infrastruktur

Solarenergie für das Auto – aufgeladen in weniger als einer Stunde

Neues Batteriespeichersystem

Solarenergie für das Auto – aufgeladen in weniger als einer Stunde

Ludger Sieve, Geschäftsführer von LS Energiesysteme, betreibt seit 2013 ein Mini-Blockheizkraftwerk sowie eine Photovoltaik-Anlage und versorgt damit sowohl sein Unternehmen als auch sein Auto mit Strom. Sieve legt jährlich an die 70.000 km mit seinem Tesla zurück – und spart dabei sogar noch rund 12.000 Euro. lesen

Fertigung & Test

Wirtschaftliche Motorenfertigung für E-Fahrzeuge

Elektromobilität

Wirtschaftliche Motorenfertigung für E-Fahrzeuge

Im Verbundprojekt „Epromo“, haben führende Industrie-Partner und Forschungsinstitute an der Serienproduktion für die Elektromobilität geforscht. Seit dem Start des Projekts „Epromo“ Ende 2012 hat sich die Anzahl der in Deutschland zugelassenen Elektroautos mehr als vervierfacht. lesen

Meistgelesene News 30 Tage

Ausgebranntes Wrack wird zum ersten und einzigen Elektro-Ferrari

Gelungener Umbau

Ausgebranntes Wrack wird zum ersten und einzigen Elektro-Ferrari

09.06.16 - Eine Geschichte wie vom Phoenix aus der Asche: Elektroauto-Spezialisten aus Kalifornien haben einen ausgebrannten Ferrari 308 GT vor der Schrottpresse gerettet und zum ersten 100% elektrisch angetriebenen Ferrari umgebaut. lesen

Meinungen & Interviews

Wie „grün“ müssen Elektro- und Hybridautos eigentlich sein?

Angemerkt

Wie „grün“ müssen Elektro- und Hybridautos eigentlich sein?

Das Autojahr 2015 begann wieder mit der Multimedia-Messe CES in Las Vegas, wo Autobauer ihre neuesten Smartphones auf Rädern präsentierten. Im Auto von Morgen tun die Insassen dem Infotainment wild gestikulierend ihre Musikwünsche kund, dürfen den Bildschirm in der Mittelkonsole betatschen und auch sonst wird gewischt und gewedelt was das Zeug hält. lesen