Top-Story

Verschärfte Regeln für den Versand von Lithium-Akkus

FBDi-Ticker

Verschärfte Regeln für den Versand von Lithium-Akkus

Bisher nicht kennzeichnungspflichtige Lithium-Akku-Sendungen sind zum Teil kennzeichnungspflichtig. Der FBDi informiert über die Details. lesen

Fachwissen, News, Produkte

Schwefelige Nanowälder als Batterieelektroden mit Rekordkapazitäten

Batteriesysteme

Schwefelige Nanowälder als Batterieelektroden mit Rekordkapazitäten

Wissenschaftler des Fraunhofer IWS haben preiswerte Schwefelelektroden für elektrische Energiespeicher entwickelt, die im Vergleich mit momentan erhältlichen Lithium-Ionen-Batterien eine Verdopplung der Energiedichte versprechen. Sie infiltrierten dazu auf metallische Substrate aufgebrachte Kohlenstoff-Nano-Röhren (CNT) mit Schwefel. lesen

Preiswerter Hochtemperatur-Akku basiert auf geschmolzenen Metallen

Akkutechnologien

Preiswerter Hochtemperatur-Akku basiert auf geschmolzenen Metallen

Das US-Start-up-Unternehmen LMBC (Liquid Metal Battery Corporation) hat einen besonders kostengünstigen Hochtemperatur-Akku für eine Betriebstemperatur von 700 °C entwickelt, der sich vor allem für den Einsatz als stationärer Energiespeicher in Wind- und Sonnenkraftwerken eignet. lesen

Neues AC/DC-Ladesystem für E-Mobility

Hannover Messe 2012

Neues AC/DC-Ladesystem für E-Mobility

Mit dem Combined Charging System präsentierte Phoenix Contact auf der Hannover Messe ein einziges Gerät für das Laden von Elektrofahrzeugen mit Gleich- oder Wechselstrom. lesen

Elektroautos brauchen einheitliche Ladesysteme

Elektromobilität

Elektroautos brauchen einheitliche Ladesysteme

Das mit Kraftstoff betriebene Automobil wird schon bald an Bedeutung verlieren – nach 125 Jahren Automobiltradition kommt das Elektrofahrzeug. Doch bis es eines Tages eine breite Akzeptanz findet, wird ein einheitliches und innovatives Ladesystem benötigt – wie das kombinierte AC-/DC-Ladesystem von Phoenix Contact. lesen

Unendliche Reichweiten für Elektrofahrzeuge

Nie wieder tanken

Unendliche Reichweiten für Elektrofahrzeuge

Die deutschen Maschinenbauer sehen sich als Trendsetter in Sachen Elektromobilität: Ein Gabelstaplermotor macht Elektroautos erschwinglich, dank Induktion lassen sich E-Fahrzeuge schnurlos laden, Akkus werden in Wechselstationen binnen Sekunden getauscht und modulare Batterien senken die Anschaffungskosten deutlich. lesen

Durchbruch bei Lithium-Ionen-Akkus in Sachen Energiedichte und Kosten

Elektromobilität

Durchbruch bei Lithium-Ionen-Akkus in Sachen Energiedichte und Kosten

Der Akkuspezialist Envia Systems, an dem General Motors beteiligt ist, hat nach eigenen Angaben Lithium-Ionen-Akkus mit einer Energiedichte von 400 Wh/kg entwickelt, die weniger als die Hälfte herkömmlicher Li-Ion-Akkus kosten sollen. lesen

E-Rennwagen speichert Strom in seiner Karosserie

Strukturelle Batterien

E-Rennwagen speichert Strom in seiner Karosserie

Mit dem Elektro-Rennwagen B12/69V will der Rennstall Lola-Drayson am 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilnehmen. Er soll nicht nur beweisen, dass E-Rennwagen genauso schnell sein können wie herkömmliche Rennautos, sondern kann auch noch Energie in der Karosserie speichern. lesen

Conti sucht Allianz mit Südkoreanern

Elektroantriebe

Conti sucht Allianz mit Südkoreanern

Der Automobilzulieferer Continental will bei der Entwicklung von Batterieantrieben für Autos mit dem südkoreanischen Energie- und Petrochemieunternehmen SK Innovation zusammenarbeiten. lesen

productronica-Sonderschau „Batteriefertigung“ als Publikumsmagnet

Elektromobilität

productronica-Sonderschau „Batteriefertigung“ als Publikumsmagnet

Premiere auf der productronica 2011: Erstmals wurde im Rahmen einer Messeveranstaltung das komplette Produktionsumfeld von Batterien gezeigt – von der Beschichtung des Elektrodenmaterials bis hin zum fertigen Modul. Die Sonderschau Batteriefertigung entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Fachverband Productronic im VDMA, der RWTH Aachen, dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie und führenden Unternehmen. lesen

Batterietestzentrum des TÜV SÜD in Garching eröffnet

Elektromobilität

Batterietestzentrum des TÜV SÜD in Garching eröffnet

Im Testzentrum in Garching, in dessen Aufbau der TÜV SÜD mehrere Mio. € investierte, werden auf über 1000 m2 mit weit über hundert Prüfplätzen Energiespeicher für die Elektromobilität auf ihre Leistungsfähigkeit und Sicherheit getestet. lesen

Fünf Top-Player beherrschen den Markt für Lithium-Ionen-Akkus für Elektrofahrzeuge

Elektromobilität

Fünf Top-Player beherrschen den Markt für Lithium-Ionen-Akkus für Elektrofahrzeuge

Laut einer Marktstudie von Roland Berger ist der weltweite Markt für Lithium-Ionen-Batterien für Elektrofahrzeuge deutlich im Aufwind: Bis 2015 soll sein Volumen knapp 9 Mrd. US-$ erreichen, bis 2020 könnten es im günstigsten Fall sogar über 50 Mrd. US-$ sein. lesen

Für 10-Zellen-Li-Ion-Akkupacks

Ladegeräte

Für 10-Zellen-Li-Ion-Akkupacks

Ansmann hat ein Ladegerät für Lithium-Ionen-Akkupacks mit 10 Zellen (32 oder 36 V) mit einer Ausgangsleistung von 150 W und einem Weitbereichseingang (100 - 240... lesen

Submodul für Hybrid- und Elektrofahrzeuge gewinnt 2. Platz beim ÖkoGlobe

Johnson Controls-Saft

Submodul für Hybrid- und Elektrofahrzeuge gewinnt 2. Platz beim ÖkoGlobe

Das Joint Venture Johnson Controls-Saft ist für sein Submodul für Hybrid- und Elektrofahrzeuge in der Kategorie "Innovative Energieträger und -speicher" mit dem renommierten ÖkoGlobe für den 2. Platz ausgezeichnet worden. lesen

Ladegerät mit 97% Wirkungsgrad für Elektroautos

Elektromobilität

Ladegerät mit 97% Wirkungsgrad für Elektroautos

Forscher des Fraunhofer-Instituts für Solare Energiesysteme ISE haben ein Ladegerät mit 97% Wirkungsgrad entwickelt, das für den stationären Einsatz in einer Ladesäule als auch im Elektrofahrzeug selbst genutzt werden kann. lesen

Mit Wasser hat das Nanomaterial Graphen das Potenzial zur Batterie der Zukunft

Akkutechnologien

Mit Wasser hat das Nanomaterial Graphen das Potenzial zur Batterie der Zukunft

Ein Energiespeicher, der so leistungsfähig ist wie ein Lithium-Ionen-Akku, sich jedoch in Sekunden aufladen lässt, extrem lange lebt und zudem wenig kostet: Dieses Potenzial wird dem Nanomaterial Graphen zugeschrieben, das 2010 seinen Entdeckern den Physik-Nobelpreis verschaffte. lesen

Poröses Aluminium soll Kapazität von Lithium-Ionen-Akkus verdreifachen

Akkutechnologien

Poröses Aluminium soll Kapazität von Lithium-Ionen-Akkus verdreifachen

Forscher des japanischen Unternahmens Sumitomo Electric Industries haben ein neues Material mit der Bezeichnung Aluminium-Celmet entwickelt, mit der sich die Kapazität von Lithium-Ionen-Akkus um 50 bis 200% erhöhen lassen soll. lesen

Britische Forscher machen Karosserie zur Batterie

Elektromobilität

Britische Forscher machen Karosserie zur Batterie

Cleveres Konzept: Die Karosserie eines Autos wollen britische Forscher zur Batterie machen und so zusätzliche Energie für E-Autos speichern. lesen

Pilotanlage soll Herstellung deutscher Lithium-Ionen-Zellen vorantreiben

Elektromobilität

Pilotanlage soll Herstellung deutscher Lithium-Ionen-Zellen vorantreiben

Bundesministerin für Bildung und Forschung Professor Annette Schavan und Dr. Hubert Jäger, Vorsitzender des Kompetenznetzwerks Lithium-Ionen Batterien (KLiB), haben eine Absichtserklärung über die Errichtung und den Betrieb einer Pilotanlage für Lithium-Ionen-Zellen unterzeichnet. lesen

Auf der Suche nach der Superbatterie von morgen

Akkuforschung

Auf der Suche nach der Superbatterie von morgen

Wissenschaftler des Helmholtz-Instituts Ulm (HIU) haben die Forschung an den Grundlagen für zukünftige Batterietechnologien aufgenommen. lesen

E-Autos sollen berührungslos geladen werden

Siemens-BMW-Kooperation

E-Autos sollen berührungslos geladen werden

Elektroautos können ihre Batterie künftig ohne Kabel laden: Auf der vergangenen Freitag zu Ende gegangenen Hannover Messe stellte Siemens das Entwicklungsprojekt Induktives Laden von Elektrofahrzeugen vor. lesen

Meistgelesene Artikel

Stehen wir kurz vor einer weltweiten Akkukrise?

Angemerkt

Stehen wir kurz vor einer weltweiten Akkukrise?

30.01.17 - Der globale Akkumarkt erlebt zurzeit eine Art Renaissance, da die Nachfrage nach langlebigen, leistungsstarken Akkus in allen Bereichen wächst. Neil Oliver, Technical Marketing Manager beim Akkuspezialisten Accutronics, stellt die Frage, wer den weltweiten Akkumarkt beherrscht und in welche Richtung er sich entwickelt. lesen