Akkutest

E-Bike-Akkus vor Ort testen und kalibrieren

16.04.14 | Redakteur: Margit Kuther

ATGF 1500: Das Prüfgerät ermöglicht Vor-Ort-Tests von E-Bike-Akkus
ATGF 1500: Das Prüfgerät ermöglicht Vor-Ort-Tests von E-Bike-Akkus (Bild: batteryuniversity.eu)

Das Prüfgerät ATGF 1500 der batteryuniversity ermöglicht Fachhändlern Funktions- und Kapazitätstests sowie Kalibrierung von E-Bike-Akkus vor Ort.

Ein speziell auf die Bedürfnisse des E-Bike-Fachhandels abgestimmtes multifunktionales Prüfgerät für Akkus und Ladegeräte ist ab Mai dieses Jahres bei der batteryuniversity.eu erhältlich.

Das leicht bedienbare und für nahezu alle von den E-Bike-Herstellern Derby Cycle, Gazelle, Simplon und ZEG verwendeten Akkusysteme geeignete ATGF 1500 versetzt seine Anwender nach einer zertifizierten halbtägigen Schulung in die Lage, die für den sicheren Betrieb eines E-Bike-Akkusystems relevanten Prüf- und Wartungsvorgänge direkt vor Ort in der eigenen Werkstatt durchzuführen.

So lässt sich zusätzlich zu im Schnelltest durchgeführten Funktionsprüfungen an Akkus und Ladegeräten im Kapazitätstest die verbliebene Kapazität des Akkus nach IEC-Norm ermitteln und in Relation zur Anzahl der Lade- und Entladevorgänge sowie seines kalendarischen Alters bewerten.

Außerdem ermöglicht ein spezielles Programm des ATGF 1500 bei Bedarf eine Rekalibrierung der Kapazitätsanzeige des Akkus. Nach Testabschluss wird ein Prüfprotokoll ausgegeben, welches die zuvor abgefragte Kunden- und Händleradresse, alle Informationen zum geprüften Akku bzw. Ladegerät sowie das Testergebnis enthält.

Mit den umfangreichen Test-, Wartungs- und Kalibrierungsoptionen des ATGF 1500 wird ein wichtiger Teil der Akku-Kompetenz auf den E-Bike-Händler übertragen. Die Möglichkeit, etwaige Fehlerquellen sofort und zuverlässig vor Ort analysieren zu können, trägt beträchtlich zur Kundenzufriedenheit und Kundenbindung bei.

Mit Hilfe des ATGF 1500 können nicht nur nahezu alle gegenwärtig von Derby Cycle, Gazelle, Simplon und ZEG eingesetzten E-Bike-Akkusysteme geprüft werden, sondern das Gerät ist so konzipiert, dass sich durch einfaches Aufspielen entsprechender Updates via Internet auch künftige Neuentwicklungen problemlos prüfen lassen.

Ausführliche Information zum ATGF 1500 und den von der batteryuniversity.eu in diesem Zusammenhang angebotenen Zertifizierungsschulungen können über atgf@batteryuniversity.eu angefordert werden.

Details zur batteryuniversity.eu

Die Anfang 2008 gegründete batteryuniversity.eu hat sich die Aufgabe gestellt, Entwicklern und Anwendern von Akkus mit umfangreichen Fachinformationen und individuellen Dienstleistungen in ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen.

Schwerpunkte der batteryuniversity.eu sind neben der Veranstaltung von Foren und Schulungen, die Durchführung von kundenspezifischen Batterietests und UN-Transporttests für Lithiumbatterien im eigenen Labor, technische Analysen, Beratung, Produktentwicklung sowie Gutachten.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 42644172 / Akkusicherheit)