Veranstaltung

Elektrochemische Energietechnologien im Fokus

15.07.16 | Redakteur: Jens Scheiner

Die Ulmer Elektrochemischen Tage finden vom 20. bis 21. Juli 2016 in Ulm und Blaubeuren statt.
Die Ulmer Elektrochemischen Tage finden vom 20. bis 21. Juli 2016 in Ulm und Blaubeuren statt. (Bild: UECT)

Die weltweit führenden Experten für Batterien und Brennstoffzellen diskutieren alle zwei Jahre bei den Ulmer Elektrochemischen Tagen (UECT) über aktuelle Branchenentwicklungen.

Die diesjährige Veranstaltung findet vom 20. bis 21. Juli 2016 in Ulm und Blaubeuren stattfindet. Vertreter von BMW, Daimler, Honda, Porsche, Samsung, Tesla und Varta nutzen die Gelegenheit, um sich über die Zukunft der Schlüsseltechnologien der Elektromobilität auszutauschen. Im Mittelpunkt der UECT stehen Fragen rund um Lebensdauer und Sicherheit der elektrochemischen Energietechnologien. Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) ist Veranstalter der Tagung.

Vorträge, Seminare und Ausstellungen

Rund 40 Experten aus China, Deutschland, Frankreich, Japan, Kanada, Schweden, der Schweiz, Südkorea und den USA präsentieren bei der 15. UECT ihre aktuellen Erkenntnisse. In acht Sessions berichten sie von neuen Materialien, besseren Komponenten, Erfahrungen aus der Praxis. Hinzu kommen Poster-Ausstellungen und zahlreiche Möglichkeiten zu Diskussionen. Seminare zu Lithium-Ionen-Batterien, Brennstoffzellen und Wasserstofftechnologien gewähren am 19. Juli im Ulmer Science Park Einblicke in die Grundlagen und aktuelle Forschungsschwerpunkte. Darüber hinaus können die Seminarteilnehmer die neue Wasserstoff-Tankstelle und das ZSW Labor für Batterietechnologie (eLaB) mit dem Sicherheitstestzentrum und der Pilotfertigung besichtigen.

„Mit unserer Pilotanlage haben wir eine einmalige Forschungsplattform geschaffen. Partnern aus Forschung und Industrie bietet sich ein breites Spektrum an Möglichkeiten, um sich auf künftige Produkte vorzubereiten“, sagt Tillmetz.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Eventkalender unserer Kollegen von Automobilindustrie.de und bei UECT.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Anonym mitdiskutieren oder einloggen Anmelden

Avatar
  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 44173226 / Technologie und Forschung)