Top-Story

Formel-1-Feeling für Studierende

Formula Student Germany

Formel-1-Feeling für Studierende

Selbst konstruierte Elektro- und Benzin-Rennwagen von 115 Hochschulteams aus 24 Ländern treten am Hockenheimring gegeneinander an. lesen

Fachwissen, News, Produkte

Entwicklung eines Power-Moduls für Automobil- und CAV-Antriebe

Elektromobilität

Entwicklung eines Power-Moduls für Automobil- und CAV-Antriebe

Bei der Entwicklung eines neuen Leistungsmoduls auf IGBT-Basis für den Einsatz in Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen mussten technische und anwendungsbezogene Anforderungen miteinander kombiniert werden. lesen

Pendix expandiert in Europa

E-Bike-Antriebe

Pendix expandiert in Europa

Pendix, der Hersteller von Nachrüstantrieben für Fahrräder, ist erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Das Zwickauer Unternehmen kooperiert nun mit vier weiteren internationalen Partnern: Christiania Bikes aus Dänemark sowie mit drei Spezialisten für hochwertige Fahrradkomponenten in Norwegen, Großbritannien und Frankreich. lesen

Einladung zum vierten Forum für elektrische Antriebstechnik

Angemerkt

Einladung zum vierten Forum für elektrische Antriebstechnik

Das Praxisforum Elektrische Antriebstechnik (4. - 6. April 2017) schlägt die Brücke zwischen Technikforschung und Anwendung. Renommierte Referenten aus Wissenschaft und Industrie vermitteln in Würzburg Grundlagen, interdisziplinäres Wissen und aktuelle Erkenntnisse aus der Forschung. lesen

Schaeffler arbeitet an digitalen Lösungen für die Mobilität der Zukunft

600 neue Jobs

Schaeffler arbeitet an digitalen Lösungen für die Mobilität der Zukunft

Schaeffler will in den kommenden Jahren weltweit bis zu 600 Experten einstellen, die an digitalen Lösungen für die Mobilität der Zukunft arbeiten. Das ist Teil einer Digitalisierungs-Offensive, die das Unternehmen 2016 gestartet hat. Ein zentraler Bestandteil der Strategie ist die Entwicklung intelligenter Produkte. Auf der CES 2017 zeigt Schaeffer, wie Visionen von automatisiertem Fahren, Elektrifizierung und Vernetzung in die Realität gebracht werden. lesen

Siliziumkarbid-Technik hält Einzug in den Antrieben der Formel E

Energieeffizienz

Siliziumkarbid-Technik hält Einzug in den Antrieben der Formel E

Die Hochtemperatureignung bis 300 °C ist eine der besonderen Stärken von SiC-Halbleitern. Ideal für etwa die Elektromobilität, die hohe Leistungsdichte, Kompaktheit und Zuverlässigkeit verlangt. lesen

Norwegen bestellt Antriebssysteme für Elektrofähren bei Siemens

Siemens

Norwegen bestellt Antriebssysteme für Elektrofähren bei Siemens

Siemens liefert die Antriebssysteme für zwei neue batteriebetriebene Fähren. Diese von Fjord1 betriebenen Schiffe werden auf der 2,4 kmlangen Route E39 zwischen Anda und Lote an der Westküste Norwegens verkehren. Beide werden über eine Kapazität von 120 Autos, 12 Anhängern und 349 Passagieren verfügen. Der Betrieb soll im Januar 2018 aufgenommen werden. lesen

ABB entwickelt effizienten elektrischen Schiffsantrieb weiter

Schiffsantrieb

ABB entwickelt effizienten elektrischen Schiffsantrieb weiter

ABB stellt eine neue Version des elektrischen Schiffsantriebssystem Azipod vor. Das System Azipod XL soll die Treibstoffeffizienz im Vergleich zum Vorgängermodell um bis zu 10 % erhöhen. Neben der Energieeffizienz kann der Antrieb durch das „Internet of Things, Services and People” zudem den Anlagenzustand überwachen. lesen

KIT gewinnt Formula Student Electric

Formula Student Germany

KIT gewinnt Formula Student Electric

Ein weitere Runde Formula Student Germany (FSG) ist am Hockenheimring erfolgreich zu Ende gegangen: „TU Fast München“, das Team der TU München, und „KA RaceIng EAS“ vom Karlsruher Institut für Technologie konnten die Juroren von ihren Fähigkeiten in insgesamt acht statischen und dynamischen Disziplinen überzeugen und sind damit die Sieger der Formula Student Germany 2016. lesen

Siemens hebt mit E-Flugzeug erstmals rein elektrisch ab

Elektromotor

Siemens hebt mit E-Flugzeug erstmals rein elektrisch ab

Siemens-Forscher haben einen neuartigen Elektromotor für Flugzeuge entwickelt, der bei einem Gewicht von nur 50 kg rund 260 KW elektrische Dauerleistung liefert – fünfmal so viel wie vergleichbare Antriebe. lesen

Elektrische Antriebstechnik 2017: Call for Paper

WEITERBILDUNG/PRAXISFORUM 2017

Elektrische Antriebstechnik 2017: Call for Paper

Wollen Sie auf dem 4. Praxisforum Elektrische Antriebstechnik 2017 als Referent in Würzburg dabei sein? Dann senden Sie uns Ihr Vortragsthema via Website oder per E-Mail bis zum 30.9.2016. lesen

Wie Zwischenkreiskondensatoren das Traktionsnetz stabilisieren

Hybridantriebe

Wie Zwischenkreiskondensatoren das Traktionsnetz stabilisieren

Dieselelektrische Antriebe bieten „jenseits der Straße“ Vorteile. Welch wichtige Rolle Kondensatoren im Zwischenkreis solcher Hybrid­antriebe spielen, zeigt dieser Beitrag am Beispiel eines Pistenbullys. lesen

Joint Venture für Elektro-Antriebssysteme

E-Mobility

Joint Venture für Elektro-Antriebssysteme

Siemens und Valeo haben die Gründung eines Joint Ventures für Hochspannungsantriebe unterzeichnet. Damit schaffen beide Unternehmen einen weltweit führenden Anbieter für Hochspannungskomponenten und -systeme für Elektrofahrzeuge. lesen

Neuer Prototyp: 48-Volt deutlich effizienter

Antriebstechnik

Neuer Prototyp: 48-Volt deutlich effizienter

Continental und Schaeffler haben in einem Ford-Konzeptfahrzeug ein 48-Volt-System zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe integriert und den Verbrauch um 25 Prozent gesenkt. lesen

Ableitstrom kompensieren und Anlagenverfügbarkeit erhöhen

Elektrische Antriebe

Ableitstrom kompensieren und Anlagenverfügbarkeit erhöhen

Frequenzgeregelte Antriebe erzeugen betriebsbedingt Ableitströme, die zur Fehlauslösung einer Fehlerstrom-Schutzeinrichtung führen können. Wie sich das vermeiden lässt, zeigt dieser Beitrag. lesen

Finnland setzt auf Ökologische Schifffahrt

Elektrofähre

Finnland setzt auf Ökologische Schifffahrt

Finnland geht einen Schritt in Richtung emissionsfreie Schifffahrt und setzt im kommenden Jahr die erste batteriebetriebene Autofähre ein. Die komplette elektrotechnische Lösung dafür soll Siemens liefern. lesen

Erste Serienanwendung eines vollintegrierten elektrischen Achsantriebs

Elektrischer Antrieb

Erste Serienanwendung eines vollintegrierten elektrischen Achsantriebs

Das erste elektrische Antriebssystem, das auf einem neuen modularen Ansatz von ZF basiert, wird 2018 bei einem europäischen Automobilhersteller in Serie gehen. lesen

Doppel-Jubiläum für die Elektromobilität

Aufgemerkt

Doppel-Jubiläum für die Elektromobilität

Der 29. April ist für die Elektromobilität ein doppelt wichtiges Datum: An diesem Tag im Jahr 1882 fuhr der erste elektrische Oberleitungsbus, 1899 erreicht ein Elektroauto als erstes Landfahrzeug mehr als 100 km/h. lesen

Automotive-qualifiziert bis 155 °C

SMD-Leistungsinduktivitäten

Automotive-qualifiziert bis 155 °C

Diese Serie von SMD-Leistungsinduktivitäten (Serie HA65A des Herstellers TT Electronics) für Hochfrequenz- und Leistungsanwendungen wurde speziell entwickelt, um dem steigenden Bedarf der Automobilindustrie an zertifizierten Leistungsinduktivitäten für Buck-Boost- Power-Converter zur optimalen Spannungsregulierung bei schnell schaltenden Frequenzen gerecht zu werden. lesen

Nennbelastbarkeiten bis 24 kW

Leistungswiderstände

Nennbelastbarkeiten bis 24 kW

Von Vishay gibt es die Hochleistungs-/Hochstrom-Gitterwiderstände der Serie GRE2 mit Nennbelastbarkeiten bis 24 kW und hoher Temperaturfestigkeit bis +400 °C in einer robusten Konstruktion (Nennbelastbarkeiten von 4 bis 24 kW bei +40 °C). lesen

E-Mobility-Antriebsstränge simulieren und prüfen

Simulation

E-Mobility-Antriebsstränge simulieren und prüfen

Im Rahmen des Forschungsprojektes „e-Generation“ hat das Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF Methoden und Werkzeuge für die Simulation und die experimentelle Prüfung von elektrischen Antriebssträngen entwickelt. lesen

Meistgelesen: E-Antriebe

Pendix expandiert in Europa

E-Bike-Antriebe

Pendix expandiert in Europa

01.02.17 - Pendix, der Hersteller von Nachrüstantrieben für Fahrräder, ist erfolgreich in das neue Jahr gestartet. Das Zwickauer Unternehmen kooperiert nun mit vier weiteren internationalen Partnern: Christiania Bikes aus Dänemark sowie mit drei Spezialisten für hochwertige Fahrradkomponenten in Norwegen, Großbritannien und Frankreich. lesen