Top-Story

Erste Taxi-Drohne für den Personentransport vorgestellt

CES 2016

Erste Taxi-Drohne für den Personentransport vorgestellt

Der chinesische Drohnenhersteller Ehang hat auf der Technologiemesse CES in Las Vegas erstmals eine Drohne präsentiert, die auch den Transport von Personen ermöglicht. lesen

Elektromobilität: Technologie & Forschung

Neuer Katalysator macht Wasserstoff billiger

Elektrolyse

Neuer Katalysator macht Wasserstoff billiger

Wissenschaftler haben eine Technologie entwickelt, mit der sich Wasserstoff per Elektrolyse deutlich effizienter und kostengünstiger herstellen lässt. lesen

Das Smartphone aus der Margarinefabrik

Zukunftsvisionen

Das Smartphone aus der Margarinefabrik

Das Smartphone wurde 1930 vom Margarinehersteller Wagner erfunden. Das glauben Sie nicht? Dann sollten Sie unbedingt weiterlesen! lesen

Weltrekord – Brennstoffzelle läuft seit 10 Jahren

Brennstoffzellen

Weltrekord – Brennstoffzelle läuft seit 10 Jahren

Geschafft! Seit nunmehr 10 Jahren liefert eine von Jülicher Wissenschaftlern entwickelte Hochtemperatur-Brennstoffzelle in einem Langzeitversuch Strom. lesen

Rotalgen sollen für bessere Batterien sorgen

Lithium-Schwefel-Akkus

Rotalgen sollen für bessere Batterien sorgen

Lithium-Schwefel-Batterien könnten als kostengünstige Energiequelle mit hoher Leistungsfähigkeit Lithium-Ionen-Akkus ihren Rang streitig machen – wenn da nicht der hohe Kapazitätsverlust wäre. Forscher der Universität Berkeley haben nun eine mögliche Quelle gefunden, um das Problem zu beseitigen: Eine Seetangart könnte als Stabilisator dienen. lesen

Brennstoffzellen-Serienfertigung in Deutschland geplant

Projekt „Autostack-Industrie“

Brennstoffzellen-Serienfertigung in Deutschland geplant

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und die deutsche Automobil- und Zulieferindustrie starten gemeinsamen Entwicklungsprozess für Brennstoffzellen für die Elektromobilität. lesen

Deutsche autonome Flugtaxis fliegen über Dubai

Volocopter

Deutsche autonome Flugtaxis fliegen über Dubai

Eine Vision wird Realität: Die staatliche Verkehrsbehörde „Roads and Transport Authority“ (RTA) von Dubai hat eine Vereinbarung mit der deutschen Firma Volocopter über den regulären Testbetrieb autonomer Lufttaxis in dem Emirat geschlossen. Noch im diesen Jahr soll das Pilotprojekt beginnen. lesen

Optische Kommunikation im Rekordtempo

50 Terabit pro Sekunde

Optische Kommunikation im Rekordtempo

Wissenschaftler des KIT und der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) haben einen neuen Geschwindigkeitsrekord in der Datenübertragung aufgestellt: Mit sogenannten Solitonen-Frequenzkämmen aus optischen Mikroresonatoren lassen sich Daten mit einer Geschwindigkeit von über 50 Terabit pro Sekunde übertragen. lesen

Elektro Power II: Elektromobilität – Positionierung der Wertschöpfungskette

Förderprogramm des BMWi

Elektro Power II: Elektromobilität – Positionierung der Wertschöpfungskette

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) unterstützt mit dem Förderprogramm „Elektro Power II: Elektromobilität – Positionierung der Wertschöpfungskette“ derzeit 13 Projekte im Bereich Elektromobilität mit rund 25 Mio €, um Deutschland bei der Elektromobilität im internationalen Wettbewerb entscheidend voranzubringen. lesen

Boeing will solarelektrisch zum Mars

Solarantrieb

Boeing will solarelektrisch zum Mars

Der Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing hat neue Konzepte für Transport- und Habitat-Systeme vorgestellt, die der NASA beim Vorantreiben der Weltraumforschung helfen sollen. Die mondnahe Station „Deep Space Gateway“ könnte demnach nicht nur zukünftige Mondmissionen erleichtern, sondern auch eine Zwischenstation auf dem Weg zum Mars darstellen. lesen

Land Rover Discovery mit Drohne für den Not- und Katastropheneinsatz

Genfer Autosalon

Land Rover Discovery mit Drohne für den Not- und Katastropheneinsatz

Auf dem Genfer Autosalon präsentiert Land Rover „einen zum Spezialfahrzeug für Not- und Katastropheneinsätze umgebauten Land Rover Discovery mit einer Drohne an Bord. lesen

Wie die Mobilität der Zukunft funktionieren könnte

Mobilitätskonzept

Wie die Mobilität der Zukunft funktionieren könnte

Italdesign und Airbus haben auf dem 87. Internationalen Auto-Salon in Genf Pop.up vorgestellt, das erste modulare, vollständig elektrische und emissionsfreie Fahrzeugsystem-Konzept, das die Verkehrsüberlastung in überfüllten Metropolen lindern soll. Pop.Up sieht ein modulares System für den multimodalen Transport vor, das Boden- und Luftverkehr vollständig kombiniert. lesen

Volvo Trucks erprobt Konzeptfahrzeug mit Hybridantrieb für den Fernverkehr

E-Trucks

Volvo Trucks erprobt Konzeptfahrzeug mit Hybridantrieb für den Fernverkehr

Mit dem Volvo Concept Truck hat Volvo Trucks sein erstes Hybridfahrzeug entwickelt, das für Fernverkehrsaufgaben konzipiert ist. Im Verbund mit den anderen Verbesserungen des Fahrzeugs senkt der Antrieb den Kraftstoffverbrauch und den C02-Ausstoß um insgesamt ca. 30 Prozent. lesen

Team der TU München siegt im Hyperloop-Finale

Hyperloop Pod Competition

Team der TU München siegt im Hyperloop-Finale

Die harte Arbeit hat sich gelohnt: Das WARR Hyperloop Team holte sich beim Finale der Hyperloop Pod Competition bei SpaceX in Los Angeles den Preis für den schnellsten Pod. Elon Musk verfolgte die Fahrt der Münchner Kapsel vor Ort. lesen

Roboter-Team simuliert erfolgreich Marsmission in Utah

Bootcamp für Marsroboter

Roboter-Team simuliert erfolgreich Marsmission in Utah

Im Oktober und November 2016 stellten Wissenschaftler vom Robotics Innovation Center des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) ihre Robotersysteme und deren Kooperationsfähigkeit im Rahmen des Projekts Field Trials Utah (FT-Utah) auf die Probe. Der Härtetest in der felsigen Wüstenlandschuft von Utah wurde bestanden. lesen

Meinungen & Interviews

Wie „grün“ müssen Elektro- und Hybridautos eigentlich sein?

Angemerkt

Wie „grün“ müssen Elektro- und Hybridautos eigentlich sein?

Das Autojahr 2015 begann wieder mit der Multimedia-Messe CES in Las Vegas, wo Autobauer ihre neuesten Smartphones auf Rädern präsentierten. Im Auto von Morgen tun die Insassen dem Infotainment wild gestikulierend ihre Musikwünsche kund, dürfen den Bildschirm in der Mittelkonsole betatschen und auch sonst wird gewischt und gewedelt was das Zeug hält. lesen