Sortierung: Neueste | Meist gelesen
Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme

Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme

23.03.17 - Die vom 31. Mai bis 02. Juni 2017 in München stattfindende ees Europe verzeichnet als Europas größte Fachmesse für Batterien und Energiespeichersysteme einen neuen Ausstellerrekord.

lesen
Chancen einer Lithium-Ionen- Zellfertigung in Deutschland

Chancen einer Lithium-Ionen- Zellfertigung in Deutschland

22.03.17 - Top-Thema des diesjährigen Battery Experts Forums war das Thema „Zellen- und Batterie-Produktion in Deutschland“. Namhafte Vertreter diskutierten über die Chancen einer Zellenfertigung in Deutschland.

lesen
EMV-konforme Entwicklung und Integration von Stromversorgungen

EMV-konforme Entwicklung und Integration von Stromversorgungen

10.03.17 - Unter dem Motto „Power-Supply meets EMC-Knowhow“ veranstaltet RECOM ein Seminar mit den Schwerpunkten Störungsarten, Immunität, Design-Regeln und EMV-Normen.

lesen
Land Rover Discovery mit Drohne für den Not- und Katastropheneinsatz

Land Rover Discovery mit Drohne für den Not- und Katastropheneinsatz

09.03.17 - Auf dem Genfer Autosalon präsentiert Land Rover „einen zum Spezialfahrzeug für Not- und Katastropheneinsätze umgebauten Land Rover Discovery mit einer Drohne an Bord.

lesen
Wie die Mobilität der Zukunft funktionieren könnte

Wie die Mobilität der Zukunft funktionieren könnte

08.03.17 - Italdesign und Airbus haben auf dem 87. Internationalen Auto-Salon in Genf Pop.up vorgestellt, das erste modulare, vollständig elektrische und emissionsfreie Fahrzeugsystem-Konzept, das die Verkehrsüberlastung in überfüllten Metropolen lindern soll. Pop.Up sieht ein modulares System für den multimodalen Transport vor, das Boden- und Luftverkehr vollständig kombiniert.

lesen
Autonom fahrendes Elektroauto mit künstlicher Intelligenz an Bord

Autonom fahrendes Elektroauto mit künstlicher Intelligenz an Bord

07.03.17 - Honda stellt in Genf erstmals den Honda NeuV in Europa vor. Das autonom fahrende Konzeptfahrzeug verfügt über eine „Emotion Engine“, einen mit künstlicher Intelligenz versehenen Bordcomputer, der in der Lage ist, eigene Emotionen zu entwickeln und so zu einer besseren Kommunikation zwischen Fahrer und Fahrzeug beiträgt.

lesen

Kommentare