Ein Bundesrichter reduziert die Maskenpflicht auf Flügen und in öffentlichen Verkehrsmitteln

WASHINGTON – Ein Bundesrichter in Florida hat am Montag die Notwendigkeit einer Bundesmaske in Flugzeugen, Zügen, Bussen und anderen öffentlichen Verkehrsmitteln innerhalb einer Woche ausgeschlossen. Die Zentren für die Kontrolle und Prävention von Krankheiten haben es bis Mai verlängert 3.

EIN 59 SeitenendeDer frühere Präsident Donald J. Die von Trump ernannte Richterin Katherine Kimball Michel hob die Anordnung – die auch für Flughäfen, Bahnhöfe und andere Transitknotenpunkte gilt – aus einer Reihe von Gründen im ganzen Land auf, einschließlich der Entscheidung, dass die Agentur ihre gesetzliche Befugnis verletzt habe. Gesetz über öffentliche Gesundheitsdienste 1944.

Die Justiz hat keine unmittelbare Meinung dazu, ob die Biden-Regierung Berufung einlegen wird – wenn ja, ob sie Richterin Michelle oder das Berufungsgericht auffordern wird, ihr Urteil bis zu weiteren Fällen aufzuheben, damit das Urteil weiter durchgesetzt werden kann. Ein CDC-Sprecher lehnte eine Stellungnahme ab.

Es ist unklar, ob Fluggesellschaften weiterhin unregulierte Passagiere zum Tragen von Masken verpflichten werden. Aber im vergangenen Monat forderten Führungskräfte großer Fluggesellschaften, darunter American Airlines, Delta Airlines und United Airlines, das Biden-Management auf, das Aufzwingen der Maske in Flugzeugen und Flughäfen zuzulassen. Erlischt in einem gemeinsamen Schreiben.

Allerdings fällt das Urteil in eine Zeit, in der neue Coronavirus-Fälle wieder zunehmen. Letzte Woche verlängerte die CDC die Maskenregel bis zum 3. Mai und führte eine Option zur Bewertung des potenziellen Schweregrads des Omicron-Subtyps an. PA.2, Es wurde kürzlich zur Hauptversion der New American-Klage. Am Montag wurde die Stadt Philadelphia neu gegründet Die Antwort ist eine MaskenbestellungDie erste größere Stadt, die dies tut.

Am Montagnachmittag sagte Sarah Nelson, Präsidentin der Flight Workers‘ Union, einer Gewerkschaft, die etwa 50.000 Arbeitnehmer bei 20 Fluggesellschaften vertritt, in einer Erklärung, dass sie auf „weitere rechtliche Analysen dessen, was dies bedeutet“ warte und dass diese minimal sein würden. 24 bis 48 Stunden, um neue Verfahren zu implementieren und zu kommunizieren.

Siehe auch  Prognosen zeigen, dass Macron und Le Pen auf die Stichwahl in Frankreich zusteuern

„Wir fordern alle auf, geduldig und ruhig zu sein und den Ratschlägen der Teammitglieder zu folgen“, sagte er. „Darüber hinaus erinnern wir die Passagiere daran, dass es gesetzlich vorgeschrieben ist, den Anweisungen der Teammitglieder Folge zu leisten, und dass störendes Verhalten schwerwiegende Folgen haben und alle gefährden kann.“

Tim Minton, ein Sprecher der Metropolitan Transportation Authority, die die New Yorker U-Bahnen und einige in die Stadt einfahrende Nahverkehrszüge überwacht, sagte am Montag: „Wir werden weiterhin die CDC-Richtlinien befolgen und die Gerichtsbeschlüsse von Florida überprüfen.“

Kurz nach seinem Amtsantritt forderte Präsident Biden die CDC auf, Passagieren einen Maskierungsbefehl zu erteilen, und das Unternehmen tat dies am 2. Februar 2021. Es hat dieses Mandat wiederholt verlängert, mit dem Health Freedom Defense Fund – einer Gruppe von Anwälten mit Sitz in Wyoming, die für April 2022 angesetzt ist. Der Fall ging weiter Stellt seine Legitimität in Frage.

Versuche, sich am Montag an den Ausschuss zu wenden, um eine Stellungnahme abzugeben, waren nicht sofort erfolgreich. Richterin Michelle akzeptierte jedoch weitgehend ihre Argumente und entschied, dass die Agentur gegen das Mandat des Kongresses verstoßen habe, „Hygiene“maßnahmen vorzuschreiben – nur um Eigentum zu säubern – und keine Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu ergreifen.

„Wenn der Kongress diese Definition beabsichtigt hätte, wäre die Macht, die der CDC verliehen wurde, atemberaubend gewesen“, schrieb er. „Es ist definitiv nicht auf ‚gesundheitliche‘ Aktivitäten wie Masken beschränkt.“

Wenn die Auslegung der Befugnisse der Behörde durch die Regierung korrekt ist, müssen CDC-Unternehmen möglicherweise Luftfiltersysteme installieren, Menschen impfen oder „Husten und tägliche Multivitamine in die Ellbogen“ verlangen.

Siehe auch  Array

Präsident Donald J. Nach Trumps Niederlage bei der Wiederwahl wurde Richterin Michelle im November 2021 in die Bank berufen. Er war ein ehemaliger Angestellter von Richter Clarence Thomas, der damals 33 Jahre alt war Jüngere Person Herr auf Lebenszeit als Richter. Trump wurde ernannt; Die American Bar Association gab sie bekannt Wegen mangelnder Erfahrung nicht geeignetAber sie wurde an diesem Tag konfirmiert Eine Abstimmung in der Parteiwarteschlange.

Lawrence Costin, Professor für globales Gesundheitsrecht an der Georgetown University, sagte, die Biden-Regierung sollte gegen die Entscheidung Berufung einlegen, wenn sie die Anordnung weiterverfolgen wolle. Er unterstützte auch die Befugnis der Agentur, Maskenpflichten aufzustellen.

„Dies ist meiner Ansicht nach ein Beispiel für einen diskriminierenden Richter, der das Gesetz bewusst zu ignorieren scheint“, sagte er. „Wenn die CDC jemals die Macht gehabt hätte zu handeln, wäre der klassische Fall gewesen, die Ausbreitung gefährlicher Epidemien zwischen Staaten zu verhindern.“

Richter Michel, der die Anordnung im Rahmen von „Notfallverfahren“ erließ, verzögerte die öffentliche Stellungnahme zu dem Plan nicht und wies die Vorstellung zurück, dass dafür keine Zeit sei, da die Epidemie bereits seit einem Jahr andauere.

„Die CDC erließ das Dekret im Februar 2021, fast zwei Wochen nach dem Aufruf zu einem Präsidialdekret, 11 Monate nachdem Präsident Kovit 19 zum nationalen Notstand erklärt hatte, und fast 13 Monate nachdem der Minister für Gesundheit und menschliche Dienste den Notstand ausgerufen hatte. «, sagte er … »Diese Geschichte sagt uns, dass die CDC selbst im Laufe der Zeit nicht besonders ernst war.«

Bei der Betonung, dass 11 Monate vergangen sind, seit der „Präsident“ den nationalen Notstand ausgerufen hat, erwähnte Richter Michel nicht die Tatsache, dass jetzt eine andere Regierung im Amt ist.

Siehe auch  Tiger Woods sagt, ich bin genau dort, wo ich nach der ersten Runde des Masters sein sollte | Meister

Am Sonntag gab es durchschnittlich 37.000 neue Fälle pro Tag, 39 Prozent mehr als zwei Wochen zuvor. Laut der Datenbank der New York Times. Obwohl diese Zahl deutlich unter dem Höhepunkt des von der Omigron-Variante getriebenen Winteraufschwungs liegt, gehen Experten davon aus, dass vermehrt mit neuen Fällen gerechnet wird. Heimtest erhöhen.

Am Sonntag hat der neue Regierungs-19-Einsatzkoordinator des Weißen Hauses, Dr. Asch K. JA, CDC „hat sehr deutlich gemacht, dass es 15 Tage dauert, um die Auswirkungen von BA.2 auf Krankenhauseinweisungen und Todesfälle zu bewerten. Es gibt eine signifikante Zunahme akuter Erkrankungen.“

„Meine Erwartung ist, dass wir diese Daten sammeln und in zwei Wochen eine dauerhaftere Entscheidung treffen werden“, sagte er zu ABCs „This Week“.

Richterin Michelle hatte persönliche Beziehungen zur Trump-Administration. Sie heiratete Chad Michelle, die Anwältin im Weißen Haus von Trump war. 2019 das Weiße Haus Aufgeräumt Die meisten von ihnen Hohe Führung Heimatschutzministerium. Als Teil dieser Umstrukturierung hat Mr. Michelle wurde ernannt, wo sie unterschrieb. Eine restriktive neue Politiky macht es Einwanderern schwer, Asyl zu erhalten.

Nova Wayland, Ana GesetzUnd Adel Hassan Beigesteuerter Bericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.